Zermatt-Cervinia – grenzenloses Pistenvergnügen auf den Gipfeln der Alpen Zermatt-Cervinia (1620-3899 m)

logo

Die alpinen Skiorte Zermatt und Cervinia-Valtournenche liegen je auf der einen und auf der anderen Seite des Matterhorns, an der Grenze zwischen der Schweiz und Italien. Verbunden durch eine Seilbahn bilden beide Gebiete ein Netz aus 360 Pistenkilometern. Dank eines internationalen Skipasses kann man in beiden Gebieten Ski fahren. Von Zermatt nach Cervinia-Valtournenche und umgekehrt, kann man das ganze Jahr über Skifahren. Die extrem unterschiedlichen Pisten liegen zwischen 1620 m und 3480 m Höhe und überwinden dabei einen Höhenunterschied von insgesamt 3630 m. Cervinia-Zermatt ist damit das höchstgelegene Skigebiet der Alpen. Wegen ihrer Lage am Fuße von großen Alpengletschern herrschen in Zermatt und Cervinia den ganzen Winter über optimale Schneebedingungen. Das ewige Eis der Gletscher ermöglicht auf beiden Seiten auch Skifahren im Sommer. Die Skipisten von Cervinia eignen sich mehr für Anfänger und Skifahrer mittleren Niveaus. Dennoch gibt es auch einige gute Pisten für erfahrenere Skifahrer, wie die berühmte „Nera Cervino“ auf dem Südhang des Matterhorns. Sie ist eine der steilsten Pisten der Alpen. Sie bietet Könnern eine 1200 m lange Höllenabfahrt, über einen Höhenunterschied von 250 m, mit 65% Gefälle. Bei gutem Wetter eignet sich der Bereich um Plan Torrette auch hervorragend zum Off-Piste-Fahren. Mit 200 Pisten, verteilt auf alle Schwierigkeitsgrade, ist Zermatt eines der angesehensten Skigebiete der Schweiz.

Skigebiet Zermatt-Cervinia Detailinfos

Pistenkilometer 200 km
leicht 31 km
mittel 119 km
schwer 50 km
Anzahl Skipisten 147
grün
blau 15
rot 42
schwarz 21
Liftanlagen 28
Schlepplifte 10
Sessellifte 8
Gondeln 10
Schneekanonen
Gletscher 3
Halfpipes 1
Snowparks 2
Flutlichtpisten
Langlauf 2 km
Rodelbahnen 1

Weitere Informationen

Sommer-Ski auf den Spuren der Weltmeister

Im italienisch-schweizerischen Skigebiet Zermatt-Cervinia werden die Skier am Ende der Wintersaison nicht einfach in den Keller gestellt. Anderenorts muss man auf die neue Saison warten, bevor man seine Ski wieder anschnallen kann. Nicht so in Zermatt-Cervinia, da kann an 365 Tagen im Jahr Ski gefahren werden. Im Mai, während überall die Skigebiete geschlossen werden, wird in Zermatt-Cervinia die Sommer-Skisaison eröffnet. Auf dem Gletscher Plateau Rosa (3480 m) in Cervinia kann man im Sommer auf 5,5 km Skifahren. In Zermatt findet im Sommer auf den 23 Pistenkilometern, die hoch oben auf dem Theodulgletscher (3883m) beginnen, ein wahres Ski-Fest statt. Passionierte Skifahrer, Snowboard und Freestyle Fans können im Bikini, in kurzen Hosen und T-Shirt die Pisten hinuntersausen. In dieser Zeit veranstalten auch die internationalen Wintersportverbände ihre Trainingslager im Skigebiet von Zermatt. Eine einmalige Gelegenheit um die Spitzensportler aus Deutschland, Norwegen, Österreich, der Schweiz und anderer Nationen zu treffen. Vielleicht springt dabei sogar ein Autogramm oder ein Foto mit einem Star heraus.

Sport und Freizeit ohne Grenzen, kostenloser Kinderskipass

Die Skigebiete von Zermatt-Cervinia bieten den Wintersportfans eine riesige Palette an Aktivitäten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Langlauf, Schneerafting, Skiwanderungen, Eisklettern, Tourenski, Rodeln, Nordic Walking, Eislaufen, Snowtubing und Curling. Zermatt und Cervinia sind die höchstgelegenen Skigebiete Europas. Die Pisten liegen bis in schwindelerregenden Höhen: 3384 m für Zermatt und 3480 für Cervinia. Insgesamt 54 schnelle Skiliftanlagen versorgen beide Skigebiete (34 in Zermatt, 20 in Cervinia). Kinder unter 9 Jahren dürfen sie kostenlos benutzen. Zermatt-Cervinia ist nicht nur ein riesiges Skigebiet, sondern hat auch extrem lange Pisten. In Cervinia gibt es die 12 km lange Ventina Piste. Fast doppelt so lang ist die Skistrecke Trockener Steg- Zermatt, mit insgesamt 22km über einen Höhenunterschied von 2279 m. Die Hochgebirgslandschaft von Zermatt und Cervinia bildet ein prachtvolles Panorama. Die beiden Skigebiete liegen mitten in einer Berg- und Gletscherkette, die über 4000 m hoch ist. Das Matterhorn (4478m) zieht Touristen aus aller Welt mit seiner ergreifenden Schönheit an. Es ist umgeben von 37 weiteren Viertausendern, Gletschern und Bergseen.

Skiorte Zermatt-Cervinia

nach oben

Zermatt-Cervinia 155 Wohnungen

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
1/155
Busy...