Villars-Gryon-Les Diablerets – fünf Skigebiete mit einem Skipass Villars-Gryon-Les Diablerets (1300-3000 m)

Das Skigebiet von Villars-Gryon verbindet 5 Skistationen: Villars, Gryon, Meilleret, Isenau und Glacier 3000. Insgesamt stehen 125 Pistenkilometer verschiedener Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Mit den Schwesternskigebieten Lynes und Mosses erweitert sich das Skigebiet auf 225 km. All diese Skigebiete können mit dem Skipass „Alpes Vaudoises“ nach Herzenslust erkundet werden. Villars-Gryon-Les Diablerets ist auch Mitglied im SuperPass-Verbund. Dadurch ist Villars-Gryon-Les Diablerets Teil eines der größten Skigebiete Europas. Mit diesem einen Skipass können die Wintersportbegeisterten in drei Schweizer Regionen Skifahren. Es eröffnen sich insgesamt 630 Pistenkilometer, 118 Skiliftanlagen und 17 Skiorte, von renommiert bis beschaulich.

Gelegen in sehr gut erhaltener Natur zwischen dem Genfer See und dem Mont-Blanc verfügt das Skigebiet Villars-Gryon-Les Diablerets insgesamt über 44 Skiliftanlagen, inklusive einer Standseilbahn. Durch seine Südhanglage zwischen 1300 und 3000 m Höhe ist das Gesamtskigebiet sehr sonnig und schneereich. Im Bedarfsfall sichern 93 Beschneiungsanlagen die Schneedecke auf den Pisten. Villars-Gryon-Les Diablerets ist gut erreichbar. Mit dem Auto sind es nur 45 Minuten von Lausanne und 1 Stunde 20 von Genf. Mit dem Zug ist das Skigebiet ebenfalls gut zu erreichen. Von Lausanne und Genf sind es je nach Route (über Aigle oder Bex) noch etwa 1-2,5 Stunden.

Skigebiet Villars-Gryon-Les Diablerets Detailinfos

Pistenkilometer 125 km
leicht 57 km
mittel 45 km
schwer 23 km
Anzahl Skipisten
grün
blau
rot
schwarz
Liftanlagen 44
Schlepplifte 28
Sessellifte 10
Gondeln 6
Schneekanonen
Gletscher 1
Halfpipes
Snowparks 2
Flutlichtpisten
Langlauf 53 km
Rodelbahnen 1

Weitere Informationen

Großes Angebot für Skifahrer und Nichtskifahrer

In Villars-Gryon-Les Diablerets gibt es auch 53 km Langlaufloipen, für klassische und Skating-Technik gespurt. Davon können 2,5 km auch abends beleuchtet werden. Schneeschuhwanderer verfügen über circa 40 Kilometer Wege auf 7 verschiedenen Strecken durch Wälder und Felder- egal ob als gemütlicher Spaziergang oder sportliche Tour. Auch Skiwanderer kommen im Skigebiet ganz auf ihre Kosten. Zahlreiche Touren zu den Gipfeln werden von erfahrenen Bergführern angeboten. Entlang der Langlauf- und Wanderstrecken finden sich zahlreiche Hütten und Bergrestaurants, wo die Wanderer oder Langläufer eine Pause machen können und mit lokalen und internationalen Speisen zu neuen Kräften kommen können.

Fans vom Telemarken und Snowboard werden in Villars-Gryon ebenfalls begeistert sein. Das Skigebiet verfügt über 4 Snowparks mit 3 Quarterpipes. Für Schlittenfans gibt es in Villars eine 2 km lange Piste über 200 Höhenmeter Unterschied, erreichbar mit dem Zug. Abenteuerlustige können auch die Schlittenbahn im benachbarten Les Diablerets ausprobieren. Auf einer Länge von 7,2 km und über 560 m Höhenunterschied verspricht diese Strecke intensiven und unvergesslichen Rodelspaß. Das Sportzentrum von Villars bietet den Gästen im Sommer wie Winter zahlreiche Aktivitäten: Tennis in der Halle, Eislaufen, Eishockey, Squash, Fitness, Schwimmen im Hallenbad mit Kinderbecken.

Ein Qualitätssiegel für Familienfreundlichkeit

Villars-Gryon wurde mit dem Schweizer Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet und gilt daher als optimales Reiseziel für Familien. In Villars-Gryon sind mehr als die Hälfte der Pisten für Anfänger und mittelgute Skifahrer ausgelegt. Es ist also ein Skigebiet, wo sich Kinder und Skieinsteiger beim Lernen und Perfektionieren wohl fühlen können. Das Skigebiet von Les Diablerets eignet sich mit Ausnahme der schwierigen Piste Combe d’Audon im Bereich Glacier 3000 und den roten Pisten von Meillerets auch sehr gut für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem gelten im gesamten Skigebiet interessante Skipasspreise für Familien: Kinder unter 9 Jahren fahren kostenlos Ski.

In der Talstation von Villars wurde für die kleinen Skianfänger ein kostenloser Ski-Kindergarten eingerichtet. Obwohl gratis, ist das Übungsgelände mit allen notwendigen Anlagen ausgestattet, damit sich Skieinsteiger wohlfühlen können: 2 Förderbänder, 1 Schlepplift, 1 Schneekarussell und 1 Seillift. Das Motto „Free for Kids“ gilt auch in den beiden anderen Stationen Gryon und Les Diablerets. Fazit: Im gesamten Skigebiet Villars-Gryon-Diablerets sind die kleinen Skianfänger und ihre Familien immer willkommen.

Skiorte Villars-Gryon-Les Diablerets

nach oben

Villars-Gryon-Les Diablerets 137 Wohnungen

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
1/137
Busy...