Wengen – Skigebiet der Weltmeister Wengen (1275 m)

logo

Wengen ist ein hübscher, autofreier Skiort in 1275 m Höhe, der auf einer natürlichen, sonnigen und offenen Terrasse, am Fuße der Jungfrau liegt. Es ist ein traditionelles Alpendorf mit einer Hauptstraße, die von Hotels und Boutiquen gesäumt ist. Wengen ist über die Hochebene Kleine Scheidegg mit Grindelwald verbunden. Insgesamt gibt es in Grindelwald und Wengen 110 Skipisten. Die wundervoll sonnigen Pisten des Skigebiets verteilen sich auf zwei Abschnitte. Die Anfängerpisten befinden sich im unteren Teil des Skigebiets, rund um das Dorf, während die Pisten für Könner und Profis höher liegen, um den Eigengletscher herum, in 2320 m Höhe. Der Eigergletscher bietet die höchstgelegenen Skipisten im Skigebiet. Dort herrscht auch während der ganzen Saison faktisch eine Schneegarantie. Der Zugang erfolgt über eine Zahnradbahn in malerischen Farben. Trotz der 27 Skilifte im Skigebiet ist das Hauptverkehrsmittel der Zug. Das ist eine der Besonderheiten dieses alpinen Skiortes. Die einzige Alternative zum Zug, um das Herz des Skigebiets zu erreichen, ist die Kabinenseilbahn, die zum Männlichen führt. Aber um zu dieser zu kommen, muss man zunächst den Zug nehmen.

Skiort Wengen Detailinfos

  • Langlauf
  • Flutlichtpiste
  • Halfpipe
  • Snowpark
  • Skischule
  • Skikindergarten
  • Kinderhort
  • Kino
  • Restaurant
  • Hallenbad
  • beheiztes Freibad
  • Eislaufplatz
  • Disko
  • Bar
  • Sportgeschäft
  • Rodelbahn
  • Supermarkt
  • Bank
  • Geldautomat
  • Wellness

Weitere Informationen

Gute Pisten für mittlere und fortgeschrittene Skifahrer

Mit seinen zahlreichen roten Pisten ist Wengen ein ideales Wintersportziel für Skifahrer mittleren Niveaus. Für Skieinsteiger gibt es zwei Skischulen und das Übungsgelände „Figeller“, ein Lern – und Übungszentrum im Herzen des Dorfes. Das Highlight von Wengen sind jedoch seine schwarzen Pisten. Die Lauberhornabfahrt ist eine steile und komplizierte Olympiapiste, die zu den längsten schwarzen Pisten Europas gehört. Eine höllische 4,5 km lange Abfahrt, mit mehr als 1 km Höhenunterschied, deren Höhepunkte die besonders anspruchsvolle Stelle am Hundschopf und der Tunnel unter der Eisenbahn sind. Erreichbar durch den Wixi-Sessellift, beherbergt das Lauberhorn jedes Jahr im Januar die im Rahmen des FIS Ski-Weltcup veranstalteten Lauberhornrennen. Wengen, dieses kleine Alpendorf mit 1405 Einwohnern, wird dann von bis zu 60 000 Zuschauern besucht. Sie alle wollen zuschauen, bei der längsten Abfahrt, des prestigereichsten Rennens der Welt. Mit seinen Buckeln und steilem Gefälle gehört auch die „Oh God“-Piste zu den schwierigen Pisten des Skigebiets. Am Fuße der Eigerwand, zwischen dem Talhang der Eigernordwand und dem Alpiglen befindet sich eine herrliche Freeride-Strecke, die White Hare. Es gibt auch zwei nicht präparierte Strecken unter dem Lauberhorn Sessellift und auf dem Hang Richtung Wengeralp. Eine ausgezeichnete Free-Ride-Strecke befindet auch sich zwischen Jungfraujoch und Aletsch, dem längsten Gletscher der Alpen. Mit einer Länge von 23 Kilometern reicht er bis ins Lötschental, über den Konkordiaplatz und die Lötschenlücke.

Charmanter und ruhiger Skiort

Das sehr charmante Bergdorf Wengen ist ein autofreier Ort. Man erreicht ihn mit dem Zug. Alle motorisierten Fahrzeuge müssen im Nachbarskiort Lauterbrunnen geparkt werden. Wengen ist ein sehr ruhiger Ort, wo alle Wege zu Fuß oder per Ski erledigt werden. Es ist das optimale Ziel für Reisende, die ruhige und erholsame Skiferien erleben möchten. Auch für Familien ist Wengen ein interessantes Ziel. Von Wengen aus, mit seinen sehr sonnigen Pisten, hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Berner Alpen. Die Landschaft um Wengen ist hügelig, mit schroffen Felsen, was das Gebiet für den Skilanglauf ungeeignet macht. Für diese Skisportart muss man nach Lauterbrunnen fahren (17 Minuten mit der Bahn), wo es mehr als 12 km Langlaufloipen gibt. Es gibt auch 30 km Loipen zwischen Grindelwald und Lauterbrunnen. Diese Strecke ist gut ausgebaut und mit modernsten Geräten ausgestattet. Auf dem Abschnitt Lauterbrunnen-Stechelberg misst ein elektronisches System die Leistung der Langläufer. Wengen bietet jedoch noch andere Wintersportarten, wie Snowboarden, Eislaufen, Heli-Ski für Könner und Rodeln. Für Rodelfans gibt es zwei Strecken: 4,5 km zwischen Wengeralp und Wengen, über Allmend, und 5 km vom Männlichen nach Holenstein. Im Skigebiet gibt es auch zwei Natureisflächen.

nach oben

Wengen 71 Unterkünfte

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
1/71
Busy...