Flims-Laax – bestes Schweizer Wintersportgebiet für Ski und Freestyle Flims-Laax (1015-3020 m)

logo

Im Jahr 2013 zum besten Schweizer Urlaubsziel gekürt ist Laax ein Paradies für Skifahrer und Freestyle-Begeisterte. Das Skigebiet der Alpenarena besteht aus den Skiorten Laax, Flims und Falera. Mit 235 abwechslungsreichen Pistenkilometern ist es eines der größten Skigebiete der Schweiz. Laax ist auch eines der sonnigsten und schneereichsten Skigebiete Europas. Mit mehr als 70% der Pisten oberhalb von 2000 m ist die ganze Saison über Schnee garantiert. Das Pistennetz ist dank 29 Skiliftanlagen gut erreichbar. Die Skipisten sind vielfältig genug, um Skifahrer aller Niveaus zufrieden zu stellen. Laax bietet den Skifahrern noch einen weiteren Vorteil: die Unterkünfte aller Skiorte der Alpenarena befinden sich in direkter Pistennähe. Außerdem ist es eines wenigen Skigebiete, in dem es fast keine Warteschlangen an den Skiliften gibt.

Durch zwei Drittel grüne und rote Pisten eignet sich das Skigebiet Laax optimal für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Pisten, die extra für Skieinsteiger und mittelgute Skifahrer angelegt wurden, sind breit, einfach und gut zugänglich. Außerdem gibt es für Anfänger noch mehrere Übungsgelände sowie auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Skiliftanlagen. Aber auch Skiprofis kommen nicht zu kurz. Routinierte Skifahrer verfügen über mehrere Abfahrten, auf denen sie ihr technisches Können und ihre körperliche Verfassung unter Beweis stellen können.

Vom Vorabgletscher, dem höchsten Punkt des Skigebiets (3018 m), hinunter verläuft die Sattel-Piste (n°35), die schwierigste Piste von Laax. Sie erstreckt sich über 3 km mit 1904 m Höhenunterschied und verspricht Leuten, die Herausforderungen lieben einen Adrenalinkick. Das Skigebiet verfügt noch über weitere interessante Abfahrten für Skiprofis, wir die von der FIS anerkannte Piste n° 65. Laax besitzt auch eine der längsten schwierigen Pisten des Kantons Graubünden: die Piste von La Siala nach Flims Dorf, die sich über 14,8 km erstreckt.

Skigebiet Flims-Laax Detailinfos

Pistenkilometer 235 km
leicht 77 km
mittel 90 km
schwer 20 km
Anzahl Skipisten 63
grün
blau 25
rot 26
schwarz 7
Liftanlagen 29
Schlepplifte 8
Sessellifte 14
Gondeln 7
Schneekanonen
Gletscher
Halfpipes 2
Snowparks 4
Flutlichtpisten
Langlauf 55 km
Rodelbahnen 2

Weitere Informationen

Langlauf und Winterwanderungen

Das abwechslungsreiche Langlaufnetz, bestehend aus 59 Loipenkilometern, durchzieht die Orte Flims, Bargis, Trin und Sagogn. Die Strecken variieren je nach Niveau. Rund um Flims ist das Gelände eher hügelig und die Loipen eignen sich besser für erfahrene Langläufer, wohingegen in der Umgebung von Trin und Sagogn die Loipe über eine Ebene verläuft mit nur geringem Gefälle. Daher eignet sich diese Loipe besonders für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Das sonnig gelegene Langlaufgebiet von Laax umfasst doppelt gespurte Loipen für Skating und klassischen Stil. Für ihren Komfort finden die Langläufer entlang der Strecke diverse Annehmlichkeiten: Parkplätze, Skiverleih, Toiletten, Umkleiden, Duschen und Winterbars.

Für Nachtschwärmer gibt es, an verschiedenen Abenden geöffnete Pisten, eine 2,5 km lange beleuchtete Abfahrt in Sagogn und eine 3 km lange in Trin. Es gibt auch eine 1 km lange Piste zum Skifahren mit Hunden in Sagogn. Rund 250 km Wanderwege stehen für Winterwanderungen zur Verfügung.

Gelungene Winterferien dank vielerlei Aktivitäten

Neben seinem riesigen Netz an alpinen Pisten und Langlaufloipen bietet Laax auch eine große Palette an unterschiedlichen Wintersportarten. Off-Piste-Fans finden ein großes markiertes Gebiet, das sie in aller Freiheit erkunden können. Ungetrübtes Vergnügen in unberührtem Schnee soweit das Auge reicht und wilder Natur, die sich in ihrer ganzen Schönheit zeigt. Vier Snowparks, allesamt mit modernsten Anlagen ausgestattet, ziehen Snowboard und Freestyle Fans aus aller Welt nach Laax. Im Skigebiet gibt es die größte Halfpipe und die erste professionelle indoor Freestyle Schule Europas.

Rodelbegeisterte können sich auf zwei sensationelle Strecken freuen: die Foppa-Flims-Bahn (1420m - 1100m) mit einer Länge von 3 km und die Curnius-Falera, die sich über über 3,5 km erstreckt. Diese Bahn wird auch für nächtliche Schlittenfahrten beleuchtet. An der Foppa (1420m) werden jeden Dienstag und Donnerstag die abendlichen Schlittenfahrten von Raclette- und Fondue Verköstigungen sowie Glühwein begleitet. Um das Sortiment an Winteraktivitäten zu vervollständigen, gibt es im Skigebiet Flims-Laax auch Carving, Curling und Gleitschirmfliegen.

Sowie im Tal als auch auf den Höhen wird in insgesamt 6 Geschäften qualitativ hochwertige Ausrüstung zum Verleih angeboten. In Laax kann man alles leihen: Skier, Snowboards, Schuhe, Helme, Kleidung, Handschuhe, etc. Auch Erholungs- und Entspannungsangebote gibt es im Skigebiet. Zahlreiche Bergrestaurants und Winterbars sorgen für das leibliche Wohl. Laax und seine Nachbarorte bieten auch gute Après-Ski-Möglichkeiten: Partys, Bars, Konzerte.

nach oben

Flims-Laax 76 Unterkünfte

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
1/76
Busy...