Zuoz - Familiärster Skiort in Engadin St.-Moritz Zuoz (1716 m)

logo

Das malerische, sonnige Dorf Zuoz ist eines der schönsten Ziele von Engadin St.-Moritz. Es ist auch das besterhaltene Dorf im Oberengadin. Die alten, mit kunstvollen Fresken dekorierten Häuser und die zahlreichen traditionellen Chalets fallen dem Besucher bei seiner Ankunft in Zuoz sofort ins Auge. Zuoz ist vor allem ein charmanter familiärer Skiort, der mit dem Pistennetz von Engadin St.-Moritz verbunden ist. Zusammen ergeben sich so 350 km alpine Pisten und 220 km Langlaufloipen (klassisch und skating). Der Zugang zum Engadiner Skigebiet ist durch den gemeinsamen Skipass für Oberengadin möglich.

Zuoz ist das optimale Ziel für Winterurlauber, die sich nach Ruhe und Entspannung sehnen. Anders als der 6 km entfernte, kosmopolitische Skiort St.-Moritz zeichnet sich Zuoz durch seine dörfliche und familiäre Atmosphäre aus. In Zuoz ist man weit weg von der Geschäftigkeit der großen Wintersportorte. Hübsche Handwerksläden entlang der gepflasterten Straßen, der kleine Springbrunnen auf dem Dorfplatz und die großen palastartigen, mittelalterlichen Häuser, nehmen die Besucher mit auf eine regelrechte Reise durch die Zeit. Ein unschlagbares Heilmittel gegen Stress und eine unwiderstehliche Einladung die Routine des Alltags zu durchbrechen.

Skiort Zuoz Detailinfos

  • Langlauf
  • Flutlichtpiste
  • Halfpipe
  • Snowpark
  • Skischule
  • Skikindergarten
  • Kinderhort
  • Kino
  • Restaurant
  • Hallenbad
  • beheiztes Freibad
  • Eislaufplatz
  • Disko
  • Bar
  • Sportgeschäft
  • Rodelbahn
  • Supermarkt
  • Bank
  • Geldautomat
  • Wellness

Weitere Informationen

Kleines Familienparadies

Zuoz wird zu Recht als familienfreundlichster Skiort der Region Engadin bezeichnet. Die großartigen Anfängerpisten von Zuoz werden von 5 Skiliftanlagen bedient, darunter ein Lift mit speziellem Sicherheitssystem für Kinder. Im Skiort gibt es auch eine Skischule mit einem Schneegarten voller interessanter Attraktionen für Kinder. Snowli, das fantastische Schneemaskottchen mit den großen, blauen Augen und langen Ohren, erwartet die Kinder im Swiss Snow Kids Village. In einem spielerischen und entspannten Umfeld hilft Snowli den Kleinen bei ihrer Entdeckung von Ski und Snowboard.

Während die Kinder, unter Anleitung von Skilehrern, sanfte Hügel hinab fahren, können die Eltern in aller Ruhe das Wintersportangebot von Zuoz oder vom Gesamtskigebiet Engadin St.-Moritz nutzen. Freunde von Winterwanderungen finden im unteren Teil des Skiortes Zuoz herrliche Wanderwege für Fuß- , Schneeschuh- oder Skiwanderungen. Die Strecke des berühmten Engadiner Skimarathons führt durch Zuoz. Über sie besteht eine ideale Verbindung zum gesamten Loipennetz der Region Engadin St.-Moritz, mit 220 Loipenkilometern.

Das Nordische Skizentrum „Sur En“ ist der Treffpunkt für Langläufer. Man findet dort neben anderen Annehmlichkeiten, Umkleiden, Duschen und Schließfächer. Das Nordische Skizentrum beherbergt auch die Langlauf-Skischule. Nebenan gibt es einen Skiverleih, mit einem hervorragenden Angebot an Skilanglaufausrüstung. Zuoz hat außerdem eine Schlittenbahn von 1,5 km Länge sowie eine Natureisbahn für Eishockey oder Eislaufen.

Freilichtmuseum

Neben seinem Skigebiet ist es vor allem das reiche architektonische Erbe, welches Zuoz so interessant macht. Mit seinen alten Häusern, von denen einige aus dem 16. Jahrhundert stammen, gleicht das Dorf Zuoz einem Freilichtmuseum. Das berühmte Patrizierhaus „Chesa Planta“, das alte Hotel Crusch Alva, die Kirche San Luzi, die Kapelle San Bastiaun und das alte Gefängnis sind malerische Gebäude, voller Geschichte, die einen Besuch wert sind. Gegenüber der Tourist Information steht das alte Gefängnis mit seinem alten, eckigen Turm aus Stein. Den Schlüssel für die Besichtigung erhält man in der Tourist Information. Im Inneren finden sich noch alte Foltergeräte - stumme Zeugen der tragischen Vergangenheit dieses Ortes.

Zuoz ist stolz die höchstgelegene Kaffeerösterei Europas zu besitzen. Im Kaffeemuseum „Caferama“ beschreiben faszinierende Exponate die historische Rolle vom Engadin für die Öffnung und Förderung der ersten Kaffeehäuser der Welt. An den Besuch des Museum schließt sich normalerweise eine Kaffeeverkostung im berühmten Café „Badilatti“ an. Ein Genuss, den sich Kaffeeliebhaber auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Busy...