Anzère – Skifahren in den Schweizer Alpen mit Mittelmeerfeeling Anzère (1500-2500 m)

logo

In 1500 Metern Höhe, auf einer sonnigen Terrasse hoch über dem Rhône-Tal gelegen ist Anzère ein mittelgroßer, geselliger und familiärer Urlaubsort. Der größte Vorzug von Anzère ist sein mediterranes Klima: mild und angenehm, mit viel Sonne das ganze Jahr über. Durch seine Lage am Fuße des Wildhorngletschers (3247 m) und umgeben von zahlreichen hohen Gipfeln gibt es in Anzère optimale Schneeverhältnisse. 120 Beschneiungsanlagen gewährleisten zu Beginn und Ende der Saison gute Schneebedingungen auf den Pisten.

Anzère bietet Wintersportfans 58 sonnige Pistenkilometer, die gut präpariert sind und von 14 Skiliftanlagen bedient werden. Mit seinen zahlreichen blauen und roten Pisten, die sich besonders für Anfänger und Skifahrer mittleren Niveaus eigenen, ist Anzère ein Familienskigebiet. Für Fortgeschrittene gibt es 9 km schwierige Pisten, darunter die berühmte 5 km lange Abfahrt, welche die Gipfelstation am Pas-de-Maimbré mit dem Skiort verbindet. Sie ist die längste schwarze Piste im Skigebiet Anzère.

Eine Langlaufstrecke aus 3,5 km Loipen (klassisch und Skating), 6 km Skiwege (markiert aber nicht gewalzt), ein Snowpark, 3 Schlittenbahnen, 166 km Wanderwege und mehrere Spa- und Wellness-Einrichtungen komplettieren das Angebot an winterlichen Aktivitäten in Anzère. Zudem ist auch das Unterkunftsangebot sehr attraktiv und die Restaurants im Skigebiet locken mit kulinarischen Spezialitäten.

Skigebiet Anzère Detailinfos

Pistenkilometer 58 km
leicht 12 km
mittel 37 km
schwer 9 km
Anzahl Skipisten 24
grün
blau 6
rot 14
schwarz 4
Liftanlagen 14
Schlepplifte 10
Sessellifte 3
Gondeln 1
Schneekanonen 120
Gletscher 1
Halfpipes
Snowparks 1
Flutlichtpisten
Langlauf 1 km
Rodelbahnen 1

Weitere Informationen

Eine reiche Palette an winterlichen Aktivitäten

Das Skigebiet Anzère bietet seinen Gästen eine Fülle an interessanten Winteraktivitäten, damit der Urlaub im Schnee ein unvergessliches Erlebnis wird: Fackelabfahrten, Einführungen in Skiwanderungen, geführte Schneeschuhwanderungen, Schlittenrennen, Telemarken, preisgekrönte Skirennen, usw. Langläufer verfügen über 3,5 km Loipen durch Lärchen- und Tannenwälder, mit einem längeren leichten Abschnitt über Wiesen. Das Langlaufangebot von Anzère ist ideal für Langlaufeinsteiger. Skischulen bieten spezielle Skilanglaufkurse, zum einen für Anfänger zum Erlernen, zum anderen für Fortgeschrittene, die ihre Technik verbessern möchten.

Skifahrer, Snowboarder und Skater können sich im Snowpark „Flypark“ von Anzère austoben. Auf der Tsalanpiste gelegen bietet der „Flypark“ Freeridern sein berühmtes „wood“ oder auch „tree jib“, mit 16 m Höhe. Der Snowpark ist sowohl für Anfänger als auch Profis interessant, weil er mit verschiedenen Elementen ausgestattet, die den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden: Slope style Linien mit Sprüngen von 3 bis 15 m, Rails und zahlreiche Snowtoys. Im Park gibt es auch eine Piste für Speedriding, einer Kombination aus Gleitschirmfliegen und Skifahren. Direkt neben dem Snowpark befindet sich die Flypark-Bar. Auf ihrer sonnigen Terrasse können sich die Wintersportfans entspannen und stärken.

Winterwanderungen und Grillvergnügen auf den Pisten

Auf ehemaligen Weideflächen gebaut, befindet sich das Dorf Anzère in faszinierender Natur. In der unmittelbaren Umgebung finden Liebhaber von Winterwanderungen mehr als 166 markierte Wege durch herrliche Landschaften. 35 km dieser Wege werden regelmäßig gepflegt. Im ganzen Wanderangebot gibt es 4 klassische Winterwanderungen: Go, Dahu Tour, Pétoli Tour, Chamossaire. Bei diesen Wanderungen, die ein bis vier Stunden dauern, entdecken die Wanderer die prächtige Landschaft, die Anzère umgibt. Auf den unterschiedlichen Strecken gibt es mehrere Picknick-Stellen neben den Pisten von Les Rousses und La Chaux, für ein Barbecue mit Freunden oder der Familie. An Tagen, an denen es draußen zu kalt ist, bietet Anzère eine Picknick Hütte mit Kamin bei der Gipfelstation der Gondelbahn Pas-de-Maimbré.

Für Freunde von Schneeschuhwanderungen stehen 3 beschilderte aber nicht präparierte Strecken zur Verfügung. Der Weg der Wilderer zwischen Anzère und Pierrier des Rousses ist ein naturbelassener Pfad über 16 km, der in Höhe der Liftstation im Ort beginnt. Ein anderer Weg, der ebenfalls an der Talstation beginnt, führt die Wanderer auf einer 5 km langen Strecke. Dieser Weg durchquert das mittlere Gebiet der Grillesses und bietet den Wanderern die Möglichkeit die regionaltypischen Bewässerungskanäle und Almhütten zu bewundern. Ein dritter Weg für Schneeschuhfans verbindet den Sessellift Rousses mit den Höhen des Skigebiets und führt durch den Wald und über die Pierrier des Rousses Ebene.

Skiorte Anzère

Busy...