1. 4 Vallées
  2. Verbier

Verbier - Hot Spot der 4 Vallées Verbier (1500 m)

logo

Die größte und ohne Zweifel bekannteste Ski-Station der 4 Vallées gilt bereits seit den 1920er Jahren als Anziehungspunkt für Skiurlauber aus aller Welt. Gründe dafür gibt es zahlreiche. Zum einen beeindruckt Verbier seine Gäste seit jeher durch seine einmalige Lage auf einem sonnigen Plateau, von dem aus sich ein atemberaubendes Bergpanorama bietet. Zum anderen ist Verbier selbst mehr als sehenswert und hat dank strikter Baurichtlinien seinen alpenländischen Charme mit traditionellen Holzchalets und dörflichen Strukturen bewahrt. Gleichzeitig herrscht in diesem ehemaligen Almdorf ein kosmopolitisches Flair, das sich auch in der enormen Auswahl hochwertiger Restaurants, Bars und Clubs zeigt sowie in den zahlreichen exklusiven Boutiquen und Sportgeschäften.

Familien schätzen besonders das verkehrsberuhigte Ortszentrum und die Übungslifte, die sich direkt bei der Station auf den „Dorfwiesen“ von Verbier befinden. Daneben zieht es vor allem Freerider in die Hauptstation der 4 Vallées, die wegen der Tiefschneehänge zwischen dem Mont-Fort-Gipfel und Verbier hierher kommen.

Skiort Verbier Detailinfos

  • Langlauf
  • Halfpipe
  • Snowpark
  • Skischule
  • Skikindergarten
  • Kinderhort
  • Kino
  • Restaurant
  • Hallenbad
  • Eislaufplatz
  • Disko
  • Bar
  • Sportgeschäft
  • Rodelbahn
  • Supermarkt
  • Bank
  • Geldautomat
  • Wellness

Weitere Informationen

Freeride-Mekka und Familien-Skigebiet

Von den guten Schneeverhältnissen in den 4 Vallées von Anfang Dezember bis Ende April können sowohl Anfänger als auch Könner profitieren und dabei außerdem aus 3 verschiedenen Pistenrevieren auswählen. Das kleinste Teilskigebiet Savoleyres/La Tzoumaz umfasst die Ortslifte von Verbier und alle Lifte hinüber nach La Tzoumaz und ist das ideale Areal für Einsteiger und Familien.

Mit dem Skipass Verbier können Skiurlauber zusätzlich das Areal zwischen der Talstation und dem Mont-Gelé-Gipfel (3023 m) nutzen. Das Angebot an Abfahrten reicht hier von den Übungspisten mitten in Verbier und dem Anfängerbereich La Chaux bis zu den anspruchsvollen Abfahrten unterhalb des Mont-Gelé. Insgesamt stehen Wintersportlern rund 200 Pistenkilometer aller Niveaus zur Verfügung. Nicht zu vergessen die zahlreichen Tiefschnee-Abfahrten und Heliski-Möglichkeiten, für die das Skigebiet Verbier internationales Ansehen genießt.

Wer sich trotzdem noch mehr Abwechslung wünscht, dem stehen schließlich die gesamten 4 Vallées mit ihren mehr als 400 Pistenkilometern offen. Das größte zusammenhängende Skigebiet der Schweiz, zu dem neben Verbier und La Tzoumaz die Stationen Nendaz, Veysonnaz, Thyon/Les Collons und Siviez gehören, lässt garantiert keine Wintersportwünsche offen.

Rund 10 Freeride-Strecken, 3 Snowparks, 2 Halfpipes und großzügige Übungsbereich für Einsteiger in allen Stationen bieten für jeden Skiurlauber das Richtige. Direkt oberhalb von Verbier können sich Freestyler übrigens im Snowpark von La Chaux austoben, der auf verschiedenen Linien mit Boxes und Rails ausgestattet ist.

Langläufer finden rund um Verbier 22 Loipenkilometer von überwiegend leichtem Niveau. Darunter auch der 6 Kilometer lange Rundweg bei La Chaux in 2200 Metern Höhe, der einen einzigartigen Ausblick auf das umliegende Bergpanorama bietet.

Winteraktivitäten für Groß und Klein

Für sportliche Abwechslung im Schnee ist in Verbier auch abseits der Pisten bestens gesorgt. Die jüngsten Urlauber ab 3 Monaten sind im ortseigenen Kinderhort willkommen, während der Kids Club für kleine Wintersportler ab 3 Jahren sogar mit einer privater Übungspiste ausgestattet ist.

Ideale Freizeitangebote für die ganze Familie finden sich ebenfalls zahlreich. Angefangen von mehreren Winterwanderwegen über verschiedenste Schneeschuh-Touren bis hin zum Rodeln in verschiedenen Varianten. Neben dem Funpark von Les Esserts bei Verbier, in dem man auf Luftreifen, so genannten Snowtubes rodeln kann, steht Schlittenfans außerdem die längste Rodelpiste der französischen Schweiz zur Verfügung. Vom Savoleyres-Kamm in 2354 Metern Höhe führt diese besondere Strecke über 10 Kilometer und 848 Höhenmeter hinab nach La Tzoumaz. Zurück nach Verbier gelangen Rodelfans ganz einfach mit 2 Gondelfahrten. Ein unvergessliches Erlebnis für große und kleine Skiurlauber ist außerdem eine Fahrt mit dem Hundeschlitten, bei der man zwischen Les Ruinettes und La Chaux die Aussicht auf das einzigartige Bergpanorama bewundern kann.

Für Mutige stehen 2 außergewöhnliche und vor allem eisige Aktivitäten zur Auswahl. Wer sich traut, kann sich entweder mit Karts auf eine große Eisfläche wagen und seine Fahrkünste unter diesen besonderen Bedingungen unter Beweis stellen. Oder sich im Eisklettern versuchen. In und um Verbier stehen hierfür verschiedene natürliche oder künstliche Eiskaskaden zur Verfügung, an denen sowohl Anfänger als auch Profis ihr Glück versuchen können, immer in sicherer Begleitung eines erfahrenen Bergführers.

Abgerundet wird das Freizeitangebot von Verbier durch mehrere Indoor-Aktivitäten im ortseigenen Sportzentrum. Hier gibt es neben einer Hallenkunsteisbahn einige Squash-Courts sowie einen großzügigen Bade- und Wellnessbereich mit Schwimmerbecken, Kinderbecken, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Solarium.

Aus gutem Grund ist Verbier auch für sein Après-Ski-Angebot berühmt. Feinschmecker werden sich über die vielen erstklassigen Restaurants und die große kulinarische Auswahl freuen. Um den Abend dann nach einem guten Essen angemessen ausklingen zu lassen, haben Skiurlauber außerdem die Qual der Wahl aus zahlreichen angesagten Bars und Diskotheken.

nach oben

Verbier 70 Unterkünfte

  • frei
  • Angebot
  • auf Anfrage
  • belegt
  • Internet
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Kamin
1/70
Busy...